Schlagwort: startseite

Das Department Physik der FAU Erlangen-Nürnberg veranstaltet dieses Jahr das „German Physicists' Tournament“ (GPT). Dabei handelt es sich um einen landesweiten Physik-Wettbewerb für experimentierfreudige Physik-Studierende aus ganz Deutschland. Innerhalb mehrerer "Physics Fights" diskutieren Teams aus Studierenden Problemstellungen aus unterschiedlichen Feldern der Physik und erlangen Punkte von einer unabhängigen Jury. Das beste Team erhält die Chance, Deutschland beim „International Physicists' Tournament“ (IPT) 2020 zu vertreten.

Erstmals zwei in einemSollen Nanopartikel untersucht werden, kommen vor allem Röntgen- und Neutronenstrahlen zum Einsatz. Forscher der FAU haben ein spezielles Röntgengerät konstruiert, das in der Lage ist, Nanopartikel in Größe, Form, ihrer inneren Struktur und ihrer Anordnung zueinander zu untersuchen. Das Besondere daran: Erstmals ist damit ein Gerät entstanden, mit dem sich Proben gleichzeitig mit Röntgen- und Neutronenstrahlen vermessen lassen.

Kürzlich veröffentlichte Experimente mit inelastischer Neutronenstreung in Nature Physics (Nature Physics 13, 638 (2017)) haben die Amplituden- oder auch Higgs-Anregung in dem zweidimensionalen Quantenmagneten C9H18N2CuBr4 identifiziert, d.h. ein Quantenmaterial aus gekoppelten Spinleitern mit schwa...

Deutschlandweite Jahrestagung für Schülerforschungszentren am Erlanger Schülerforschungszentrum Vom 6.3. - 7.3.2019 veranstaltete die Joachim Herz-Stiftung zusammen mit dem Erlanger Schülerforschungszentrum (ESFZ) die 4. Fachtagung für Schülerforschungszentren an der Universität Erlangen (https:...

FAU-Astronomen entdecken Überlebende von Supernova-Explosionen Unter Federführung von Astronomen der FAU hat ein internationales Konsortium drei Hyper-Velocity-Sterne (HVS) entdeckt, die offenbar eine Supernova überlebt haben. Die Zombie-Sterne könnten neue Erkenntnisse über die Entstehung und Vert...

In der hoch angesehenen Fachzeitschrift Nature Physics finden sich in der Februarausgabe 2 Arbeiten von Arbeitsgruppen am Departments Physik. Dies ist insofern außergewöhnlich, als Beiträge als "Letter" nur äußerst selten bei der renommierten Zeitschrift zum Zuge kommen (in der besagten Ausgabe insgesamt 6). Über den Beitrag "Quantum imaging with incoherently scattered light from a free-electron laser"

Das Department Physik empfiehlt allen Physik- und Materialphysik-Studierenden den Online Mathematik Brückenkurs OMB+. Der kostenfreie Online-Kurs ist von Hochschulen entwickelt worden, um Studieninteressierte und Studienanfängerinnen und Studienanfänger auf die Lehrinhalte Mathematik im Physikstudium vorzubereiten. Die Teilnahme am Kurs ist jederzeit möglich.

Die Friedrich-Alexander-Universität unterstützt die Energiewende und den Klimaschutz durch eine moderne Infrastruktur, die auf den Einsatz erneuerbarer Energien und eine emissionsfreie Mobilität setzt. Auf dem Dach des Lehrstuhls für Laserphysik ist bereits seit sechs Jahren eine Photovoltaikanlage installiert. Daher bot sich der Lehrstuhl als Standort zur Aufladung von Elektrofahrzeugen an.