Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Aus Anlass des Physik-Nobelpreises 2016 zu topologischen Effekten in der Festkörperphysik wollen wir gemeinsam mit Ihnen die theoretischen Grundlagen und experimentellen Anwendungen erarbeiten.

Elektronikbausteine aus einzelnen Molekülen zusammenbauen zu können, ist ein wichtiges Ziel in der Nanotechnologie. Eine interdisziplinäre Forschungsgruppe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist diesem Ziel nun bedeutend näher gekommen. Den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um Prof. Dr. Sabine Maier, Prof. Dr. Milan Kivala und Prof. Dr. Andreas Görling ist es gelungen, Drähte und Netzwerke aus einzelnen, neu entwickelten Bausteinmolekülen zusammenzusetzen und zu untersuchen. In Zukunft könnten diese eine Basis für neue opto-elektronische Bausteine sein, etwa für flexible Flachbildschirme oder Sensoren. Ihre Arbeit veröffentlichten die FAU-Forscher in „Nature Communications“.

Jedes Jahr trifft sich auf den Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) die Welt der Physik, um Ideen auszutauschen und über neueste Erkenntnisse der Physik zu debattieren. Vom 8. bis 10. September 2017 können interessierte Schülerinnen und Schüler

The Autumn Academy is intended to introduce BSc and MSc students to the fast moving field of optical science including topics such as quantum information processing, metamaterials, nano-optics, photonic crystal fibres, nonlinear optics, imaging and sensing.

Teilnehmerin des Erlanger Schülerforschungszentrums in der deutschen Nationalauswahl für den International Young Physicists' Tournament (IYPT) in Singapur im Juli 2017.