Seiteninterne Suche

Studium

Service

 

Die Teilbibliothek Physik befindet sich im Physikum, Bau B2, Raum 01.772 (2. Stock)
Ansprechpartnerin ist

Ricarda Bartschat

  • Sprechzeiten: Öffnungszeiten im Semester:
    Mo. - Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr
    in der vorlesungsfreien Zeit:
    Mo. - Fr.: 9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Die Bibliothek bietet den Studierenden eine Vielzahl ruhiger Arbeitsplätze zum Selbststudium. Eine Ebene tiefer gibt es weitere Arbeitsplätze sowie eine Präsenzbibliothek.

Der CIP-Pool befindet sich neben den Räumen des Fortgeschrittenenpraktikums im 1. Stock des Gebäudeteils B2, Eingang 00.724 (direkt vor dem Durchgang zu den Hörsälen). Er bietet ca. 50 Arbeitsplätze, auf denen neben gängiger Standardsoftware (OpenOffice, Firefox), Datenauswertesoftware, LaTeX, Computeralgebrasysteme (Mathematica, Maple, Maxima) auch Entwicklungswerkzeuge (gcc, Matlab, Octave etc.) laufen. Aktuelle Informationen gibt es im CIP-Wiki.

Ansprechpartner sind zu erreichen über

admins@cip.physik.uni-erlangen.de

Außerhalb des Praktikumsbetriebs kann das Elektronikpraktikum als Experimental Service Center (ESC) genutzt werden. Das ESC soll zum eigenen Experimentieren und Vertiefen einladen. Die Laborgeräte stehen ebenso wie die PCs mit wissenschaftlicher Software für z. B. Prototypaufbauen im Rahmen von Bachelor-/Master- oder Doktorarbeiten, Entwicklung von Labview-Programmen, Auswertung von (Praktikums-)Versuchen oder für eigene Projekte zur Verfügung. Informationen zur Ausstattung des ESC finden Sie hier.

Voraussetzung für die Nutzung des ESC ist die Teilnahme am Elektronikpraktikum (i. d. R. im 4. Semester) oder der Nachweis von Kenntnissen der Elektronik.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Michael Krieger

Zur Ausstellung von Bescheinigungen der Ausbildungsstätten gem. BaföG sind berechtigt:

PD Dr. Albert Lehmann

PD Dr. Michel Bockstedte

bzw. als Vertretung:

Prof. Dr. Gerd Leuchs

Prof. Dr. Hanno Sahlmann

  • Sprechzeiten: Täglich Raum 02.505, nach Terminvereinbarung per Email oder Telefon

Prof. Dr. Jörn Wilms