Navigation

Erlanger Physik im CHE-Ranking in der Spitzengruppe

Die FAU ist im diesjährigen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) wieder vorne mit dabei und die Physik konnte sich in den Bereichen Lehrangebot, Unterstützung im Studium und Abschlüsse in angemessener Zeit bayernweit an der Spitzenposition und deutschlandweit unter den TOP 5 etablieren.

Studierende an der Tafel Besonders überzeugten die internationale Ausrichtung und die inhaltliche Breite des Lehrangebots. Die Studierenden lobten aber auch das soziale Klima zwischen Lehrenden und Studierenden, die Unterstützung bei der Vorbereitung von Seminarvorträge und Klausuren sowie die Qualität und Zugänglichkeit von Materialien für Lehrveranstaltungen. Weiterhin konnte die Physik mit einer sehr guten IT-Infrastruktur und einer hohen Verfügbarkeit von Computer-Arbeitsplätzen für Studierende punkten. Der Bestand in der Bibliothek ist auf dem aktuellen Stand und die Verfügbarkeit der benötigten Literatur sowie der Zugang zu elektronischen Zeitschriften und Büchern ist hervorragend. Besonders hohe Bewertung vergaben die Studierenden auch für den engen Wissenschaftsbezug des Studiums.

Das CHE-Ranking:

Einmal im Jahr ermittelt das CHE die Daten für sein Hochschulranking. Dabei wird jeweils ein Drittel der Fächer neu untersucht. In das Ranking fließen Informationen von über 300 Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden ein. Neben Daten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst es auch Urteile von Studierenden über die Studiensituation sowie die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren der einzelnen Fächer.

Die kompletten Ergebnisse sind abrufbar unter ranking.zeit.de.

 

Weitere Informationen:

Geschäftsstelle Physik

Mail: physik-geschaeftsstelle@fau.de