Praktikumsteilnahme

Transistor als Schalter für eine LEDModulinformationen

Das Elektronikpraktikum ist im Pflichtbereich des 4. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Physik eingeordnet. Für Studierende des Forschungsstudiengangs Physik wird das Elektronikpraktikum außerdem als Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit (Februar/März) zwischen 3. und 4. Semester angeboten. Lehramtsstudierende der Physik können das Praktikum freiwillig belegen und die Leistung in den Wahlpflichtbereich einbringen. Im Studienplan ist das Elektronikpraktikum unter dem Begriff „Physikalisches Experimentieren A“ (PE-A) aufgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch im UnivIS.

Das Modul PE-A besteht aus folgenden Veranstaltungen:

  • Vorlesung zum Elektronikpraktikum (aktuell als Vorlesungsaufzeichnung auf dem FAU-Videoportal)
  • Elektronikpraktikum (wöchentlich Dienstag oder Mittwoch); Dauer ca. (5 – 6) Stunden
  • Vorbesprechung des Praktikumsablaufs und Sicherheitsunterweisung (Videoaufzeichnung und Zoom-Meeting)

Bitte beachten: Die angegebene Dauer des Praktikums ist lediglich ein Richtwert. Der Praktikumstag endet erst nach erfolgreicher Durchführung aller zu bearbeitenden Versuche!

Anmeldung zur Teilnahme und Gruppeneinteilung

Für die Teilnahme am Elektronikpraktikum ist eine elektronische Anmeldung in StudOn erforderlich. Dazu finden Sie sich nach Möglichkeit zu Zweiergruppen zusammen. Zur Anmeldung und Gruppeneinteilung verwenden Sie bitte den folgenden Link:

Anmeldung zum Elektronikpraktikum im SoSe 2021

Praktikumsunterlagen

Alle Praktikumsunterlagen, Versuchsanleitungen, Terminübersichten, Gruppeneinteilung, etc. finden Sie in der Praktikumsverwaltung unter folgendem Link:

Elektronikpraktikum im SoSe 2021

Die Praktikumsverwaltung ist nur für die aktuellen Praktikumsteilnehmenden zugänglich.

Das Modul PE-A besteht aus folgenden Veranstaltungen:

  • Vorlesung zum Elektronikpraktikum (voraussichtlich als Vorlesungsaufzeichnung auf dem FAU-Videoportal)
  • Elektronikpraktikum (Blockpraktikum 10.03.-05.04.2022); Dauer ca. (5 – 6) Stunden
  • Vorbesprechung des Praktikumsablaufs und Sicherheitsunterweisung (voraussichtlich Videoaufzeichnung und Zoom-Meeting)

Bitte beachten: Die angegebene Dauer des Praktikums ist lediglich ein Richtwert. Der Praktikumstag endet erst nach erfolgreicher Durchführung aller zu bearbeitenden Versuche!

Prüfungsleistungen

Das Elektronikpraktikum ist ein benotetes Modul. Für den erfolgreichen Abschluss des Moduls besteht Teilnahmepflicht an den Praktikumsterminen inkl. durchgeführter Vorbereitung und Auswertung. Die Modulnote wird berechnet aus folgenden Prüfungsleistungen:

  • Bewertete schriftliche Versuchsauswertungen (Testate), 50%
  • Bewerteter mündlicher Vortrag über eine Versuchsauswertung (Kolloquium), 50%