Physikalisches Kolloquium: Der Nachvollzug kanonischer Experimente als Zugang zur wissenschaftshistorischen Analyse experimenteller Praxis

Jan 11
11. Januar 2023 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hörsaal H, Staudtstr. 5, 91058 Erlangen und per Zoom

Der Nachvollzug kanonischer Experimente als Zugang zur wissenschaftshistorischen Analyse experimenteller Praxis
Es gibt eine Reihe von Experimenten aus der Geschichte der Physik, die eine besondere Rolle innerhalb der Physik einnehmen: Experimente wie etwa Millikans Bestimmung der Elementarladung, Fizeaus Bestimmung der Lichtgeschwindigkeit oder Coulombs Demonstration des Kraft-Abstand-Gesetzes der Elektrostatik finden sich in vielen Lehrwerken wieder und können somit als konstitutiv in der Entwicklung der modernen Physik aufgefasst werden.
Derartige Experimente werden aber oftmals nur prinzipiell in Lehrwerken wiedergegeben, dies gilt sowohl für physikalische wie für wissenschaftshistorische Darstellungen. Mit der Replikationsmethode analysieren wir diese Experimente, indem wir mit quellengetreuen Nachbauten die experimentellen Handlungen nachvollziehen und dabei ein Verständnis für die apparativen Voraussetzungen, die Anforderungen an die Praxen und das in diesen Experimenten erforderliche Handlungswissen entwickeln. Diese Analyse beinhaltet, ermöglicht aber auch eine weitergehende historische Kontextualisierung, so dass insgesamt ein differenzierteres Bild der experimentellen Praxis in der jeweiligen Fallstudie entwickelt werden kann. Gleichzeitig ermöglichen die Fallstudien auch eine weitergehende Analyse des Experimentierens als Methode der physikalischen Erkenntnisproduktion.
Im Rahmen dieses Vortrags wird zunächst kurz die Methode vorgestellt, ehe anhand exemplarischer Beispiele deren Potential sowohl für die Wissenschaftsgeschichtsschreibung als auch für physikalische Bildungsprozesse vorgestellt werden wird.
Sprecher: Prof. Dr. Peter Herring, Universität Flensburg
Kontakt: Dr. Philipp Bitzenbauer

Norbert Lindlein lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Physikalisches Kolloquium WS 2022/2023

Laden Sie die folgenden iCalendar-Dateien (.ics) herunter und importieren Sie sie in Ihr Kalendersystem.
Wöchentlich: https://fau.zoom.us/meeting/u5ItdeuupjgvHdUniVqRU-eK-yyzSt5v7W6g/ics?icsToken=98tyKu-urjkoHNyWtR6GR_MAAojoa-7xiHZYgqdokhbTEhJmLwbde_tbKIFrRc6H

Zoom-Meeting beitreten
https://fau.zoom.us/j/66022683571?pwd=R1NuQyttTW9sbE1qWFk3dkVkUEVvZz09

Meeting-ID: 660 2268 3571
Kenncode: 729617
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,66022683571#,,,,*729617# Deutschland
+496938079883,,66022683571#,,,,*729617# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 69 3807 9884 Deutschland
+49 69 5050 0951 Deutschland
+49 69 5050 0952 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
Meeting-ID: 660 2268 3571
Kenncode: 729617
Ortseinwahl suchen: https://fau.zoom.us/u/cgxUlzzWQ

Über SIP beitreten
66022683571@fr.zmeu.us

Über H.323 beitreten
213.19.144.110 (Amsterdam
Niederlande)
213.244.140.110 (Deutschland)
Kenncode: 729617
Meeting-ID: 660 2268 3571